Jeder kann den Trotter mitgestalten

Der Trotter [ISSN 1860-9031] ermöglicht seit 1974 die Kommunikation zwischen Weltreisenden auf Augenhöhe.
Wer hier schreibt, weiß wovon er redet. Die Tipps im Trotter sind authentisch und von Globetrottern unterwegs erfahren.
Jeder Beitrag, der von einem Globetrotter kommt und sich an Globetrotter richtet, ist willkommen.

Beispiele findest Du in jedem Trotter, doch gilt meist: weniger ist mehr!

Tipps & einfache Leserzuschriften

Die Redakteure freuen sich über jeden Beitrag. Und ein Tipp etwa per E-mail oder gar auf einer Postkarte aus Asien oder Amerika lässt ihre Herzen höher schlagen! Tipps sollten kurz & knackig sein, präzise und informativ. Hilfreich sind die 4 W: Was? Wann? Wo? Wie? Abschließend nützliche Kontakte: Telefon, E-mail, Internet- oder Postadressen ...

Reiseberichte

Bei einem Reisebericht gib bitte an, wann du wie lange unterwegs warst, mit welchen Verkehrsmitteln und auf welcher Route. Formuliere eine kurze, griffige überschrift, möglichst auch einen informativen Untertitel.

Den Text kannst du durch Zwischenüberschriften gliedern. Bei langen Beiträgen ein kurzer Vorspann. Allgemeine Informationen in einer Infobox kurz und knapp zusammenfassen.

Du kannst nicht schreiben? Doch!

  • Schreibe, wie dir der Schnabel gewachsen ist. Den Rest macht die Redaktion.
  • Nur bitte keine Tipps zu illegalen Handlungen (Drogen, Prostitution, Schmuggel, Schwarzmarkt, Waffen, ...)
  • Vermeide Vorurteile, pauschale und verletzende Formulierungen. Kennzeichne Vermutungen (... soll es geben) und Informationen aus zweiter Hand (Xy berichtete, dass ...).
  • Eine Infobox fasst wichtige Informationen zusammen, es gilt, was oben zu Tipps gesagt wurde.
  • Reise-Vita: Die Leser möchten wissen, wer Du bist. Bitte schildere in ein paar Sätzen Dein Reiseleben.

Du verstehst Dein Textprogramm nicht? Prima!

  • Liefere nur einfache Texte. Keine Formatierungen! Vergiss alles, was dir Mühe bereitet, denn die Redakteure werfen mühsam alle Formatierungen wieder heraus!
  • Nur Absätze sind ok: keine Auszeichnung (kursiv, fett, Großbuchstaben, Kapitälchen, Unterstreichen, Sperren, Schriftwechsel).
  • Fasse Dich kurz - lange Texte sind einfacher zu schreiben, aber schwerer im Heft unterzubringen!
  • Dein Bericht sollte möglichst komplett in einem Trotter erscheinen. Das geht, wenn er höchstens etwa 16.000 Zeichen umfaßt. Die Anzahl der Zeichen zählt dein Textprogramm (z.B. bei Word siehe Extras/Zeichen Zählen, anklicken fertig).

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

  • Die besten Bilder die für einen Ausgabe eingereicht wurden, heben wir als Titelbild oder auf den anderen Umschlagseiten besonders hervor. Überzeuge uns mit deinen besten Bildern!
  • Bilder informieren, machen Stimmung und lockern auf. Ein gutes Bild zeigt wenig, aber das wenige deutlich. Auf mindestens einem Bild solltest Du selbst zu sehen sein.
  • Bildunterschriften (Was? Wann? Wer? Wo?) nummeriert und separat, möglichst in einer Textdatei.

Bilddateien - einfach direkt aus der Kamera

  • Fotos möglichst hochauflösend und ohne nachträgliche Bearbeitung - das machen wir selbst, so wie es im Druck gut darstellbar ist! Auf dem normalen Bildschirm sieht es immer was anders aus.
  • Die Fotos bitte als JPG direkt aus der Kamera oder als RAW Datei (DNG, NEF, CRW,CR2,CR3,ARW).
  • Falls die Dateien  zu groß für eine eMail sind (im RAW Format sind sie fast immer zu groß), schicken wir Euch einen Link zu unserem OneDrive, wo ihr die Bilder hochladen könnt!
  • Für historische Bilder oder Dias - meldet Euch bei der Redaktion und wir besprechen mit Euch, wie wir die am besten scannen können!

Kontakt

Wir sind am besten per eMail erreichbar: redaktion (at) globetrotter.org.

Wenn Eure Nachricht eingegangen ist, erhaltet Ihr sofort eine Eingangsbestätigung. Wir melden uns und dann innerhalb weniger Tage bei Dir!

Alternativ könnt Ihr das Kontaktformular für Eure Nachricht benutzen

OBEN
X
X